Legionellen

Duschkopf

Legionellen sind Bakterien, welche natürlicherweise in fast allen wässerigen und feuchten Milieus vorkommen. Sie vermehren sich besonders gut in Wassersystemen, in denen das Wasser nicht konstant erneuert wird (stehendes Wasser) und sich die Temperatur zwischen 25°C und 45°C bewegt (Wasserleitungen, Hahnen und Duschköpfe, Whirlpools, lüftungstechnische Anlagen, etc.).

Legionellen können bei anfälligen Menschen (Raucher, immungeschwächte Personen) schwere Lungenentzündungen auslösen. Die Ansteckung erfolgt über das Einatmen kleinster Legionellen enthaltenden Wassertröpfchen. In der Schweiz erkranken jährlich zirka 200 Personen. Die beste Präventivmassnahme, um bei sanitären Installationen eine Legionellen-Vermehrung zu verhindern, besteht darin, eine Heisswassertemperatur von 60°C am Boilerausgang bzw. 55°C im Leitungssystem sicher zu stellen.