Prof. Dr. Wilhelm Italo Baragiola

1919 - 1928, der 4. Kantonschemiker, Prof. Dr. Wilhelm Italo Baragiola

Prof. Dr. Wilhelm Italo Baragiola, der 4. Kantonschemiker im Kanton Zürich

1924: Der Kanton Zürich erwirbt die Liegenschaft an der Fehrenstrasse für Fr. 350'000.-und baut die beiden Gebäude zum Preis von Fr. 240' 734 um.

1925: Bezug des Laboratoriums an der Fehrenstrasse in Zürich-Hottingen.
Dank der idealen Lage und den guten Ausbaumöglichkeiten steht das heutige Laboratorium immer noch an diesem Ort.

1928: Hinschied von Prof. Dr. Wilhelm Baragiola. Zum Nachfolger wird Prof. Dr. Ernst Waser, damals Privatdozent und Titularprofessor an der Universität Zürich, ernannt.