Pflanzenschutzmittel

Schädlingsbefall eines Maiskolben

Pflanzenschutzmittel sind Wirkstoffe oder Zubereitungen, welche dazu bestimmt sind

  • Pflanzen und Pflanzenerzeugnisse vor Schadorganismen und Krankheiten zu schützen oder deren Einwirkung vorzubeugen
  • in einer anderen Weise als ein Nährstoff die Lebensvorgänge von Pflanzen zu beeinflussen
  • Pflanzenerzeugnisse zu konservieren
  • unerwünschte Pflanzen oder Pflanzenteile zu vernichten oder auf ein unerwünschtes Pflanzenwachstum Einfluss zu nehmen

Zulassungspflicht

Pflanzenschutzmittel dürfen erst in Verkehr gebracht werden, wenn sie zugelassen sind. Die Zulassung kann entweder durch ein reguläres Bewilligungsverfahren, die Zulassung zur Bewältigung von Ausnahmesituationen oder durch die Aufnahme in die Liste der in der Schweiz zugelassenen ausländischen Pflanzenschutzmittel erfolgen.