Biozidprodukte

Als Biozidprodukte gelten Stoffe und Gemische mit Wirkstoffen zum Abschrecken, unschädlich machen, Bekämpfen oder Zerstören von Lebewesen (Schadorganismen), mittels chemischer oder biologischer Wirkung.

Zulassungspflicht

Biozidprodukte unterstehen nach der Selbstkontrolle einer Zulassungs- oder Anerkennungspflicht bevor sie in den Verkehr gebracht oder beruflich verwendet werden dürfen. Diese Pflichten gelten auch beim Import zum beruflichen Eigengebrauch.

Behandelte Waren

Ebenfalls in den Geltungsbereich der Bestimmungen über Biozidprodukte gehören behandelte Waren. Das sind Stoffe, Gemische oder Gegenstände, die mit einem oder mehreren Biozidprodukten behandelt oder denen ein oder mehrere Biozidprodukte absichtlich zugesetzt wurden.
Zur Behandlung dürfen nur zulassungsfähige Wirkstoffe eingesetzt worden sein.
Im Detailhandel besteht auf Anfrage von Kunden eine Auskunftspflicht über die enthaltenen bioziden Wirkstoffe.