Chemikalien in Verkehr bringen

Typische Laborszene

Im Chemikalienrecht sind folgende Arten von Chemikalien definiert. Für deren Inverkehrbringung gelten teilweise unterschiedliche Vorschriften.

Stoffe
Chemische Elemente oder Verbindungen in natürlicher Form oder hergestellt durch ein Produktionsverfahren.

Zubereitungen / Gemische
Gemenge, Gemisch oder Lösung bestehend aus zwei oder mehreren Stoffen (Inhaltsstoffe).

Biozidprodukte
Wirkstoffe oder Wirkstoffe enthaltende Gemische, die dazu bestimmt sind, auf chemischem oder biologischem Weg Schadorganismen zu bekämpfen.

Pflanzenschutzmittel
Stoffe, Präparate und Organismen, die Pflanzen und Erntegüter vor Krankheiten, Schädlingen und Unkräutern schützen oder welche die Entwicklung von Pflanzen beeinflussen.

Dünger
Stoffe und Zubereitungen, die der Pflanzenernährung dienen.

Gegenstände
Erzeugnis mit einer spezifischen Form deren Oberfläche oder Gestalt in grösserem Masse als die chemische Zusammensetzung seine Endfunktion bestimmt.


Produkte, die aus chemischen Substanzen bestehen, können auch weiteren oder ausschliesslich anderen Gesetzgebungen unterstehen.
Weiteren Gesetzgebungen unterstehen beispielsweise Kosmetika und Zusatzstoffe für Lebensmittel sowie Rohstoffe für diverse andere Produkte.
Nicht unter das Chemikalienrecht fallen Waffen und Abfälle sowie gebrauchsfertige Arzneimittel, Medizinprodukte, Lebensmittel, Futtermittel und Abfälle.